Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„CoExist 2020 – Interreligiöser Jugenddialog“ – Absage des Projektvorhabens –

Sonntag, 13. September , Uhrzeit: 08:00 - Sonntag, 20. September , Uhrzeit: 17:00

„CoExist 2020 – Interreligiöser Jugenddialog“ – Absage des Projektvorhabens –

finanziell gefördert durch

  • das Programm des Auswärtigen Amts „Ausbau der Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland“ und
  • der Lotto-Sport-Stiftung, Niedersachsen sowie
  • des Paritätischen, Niedersachsen.

Nach mehreren projektvorbereitenden Zoom-Konferenzen mit mehrdimensionaler Risikoabschätzung auf der Basis der aktuellen Corona-Infektionszahlenentwicklung in Deutschland, Armenien und Georgien im Zusammenhang mit den Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes sind alle 3 Partner gemeinsam zu der Überzeugung gelangt, wegen der   nicht zu kalkulierenden Gesundheits- und (Flug-)Reiserisiken durch die Co-Vid 19 Pandemie, das bereits inhaltlich vollständig durchgeplante Projektvorhaben CoExist 2020 in diesem Jahr nicht durchzuführen.

Alle im Finanzierungsplan ausgewiesenen und bereits bei uns eingegangenen finanziellen Zuwendungen werden an die Geldgeber zurück überwiesen.

Die gewählte Themenstellung „Interreligiöser Jugenddialog“ ist aus unserer Sicht sinnvoll nur „von Angesicht zu Angesicht“, unmaskiert mit Mimik und Gestik und unter weitgehender Bewegungs-freiheit durchzuführen, um die von uns angestrebten nachhaltigen unmittelbaren und mittelbaren Projektergebnisse zu erzielen.

Ein Videoformat zur Durchführung haben wir in diesem Zusammenhang geprüft, aber zur Zielerreichung für CoExist 2020 als nicht tauglich befunden.

Aufgrund der instabilen Planungslage haben wir in der Partnerschaft vereinbart, keine kostenwirksamen Verträge für das Projektseminar am 13.09.2020 – 20.09.2020 in Tiflis/Georgien und vom 29.11. – 06.12.2020 in Hannover abzuschließen, da sich die Gesamtsituation in Yerivan, Armenien; Tibilisi, Georgien und Hannover, Deutschland am 01. August als instabil darstellt, die sich zwar bessern  – jedoch auch weiter verschlechtern kann.

Für unsere von allen 3 Partnern getragene Entscheidung, CoExist 2020 als gesamte Veranstaltung abzusagen, waren auch die permanent aktualisierten Reisehinweise des Auswärtigen Amtes bis heute wesentlich mit entscheidend.

Wir wollen auch hier ein Beispiel für verantwortungsvolles zukunftsorientiertes Handeln für die Menschen bieten, die sich uns anvertrauen, aber auch für alle anderen.

Wir bedanken uns für das Vertrauen in die inhaltliche ergebnisorientierte Zusammenarbeit unserer erstmalig angestrebten Partnerschaft zum Thema „CoExist 2020 – Interreligiöser Jugenddialog“ bei unseren Geldgebern und planen, uns zu besseren Zeiten erneut um eine Förderung zu bewerben.

Für Fragen steht Wolfgang Hellwig gern zur Verfügung.

wolfgang.hellwig@ezdiak.de

Details

Beginn:
Sonntag, 13. September , Uhrzeit: 08:00
Ende:
Sonntag, 20. September , Uhrzeit: 17:00

Veranstalter

Ezidische Akademie e.V. Schuhstraße 4, 30159 Hannover
Telefon:
0511 / 655 18 938
E-Mail:
info@ezidak.de
Website:
www.ezidak.de

Veranstaltungsort

Institute for Democratic Changes
KANDELAKI STREET 10
0186 TBILISI, Georgien
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
+995593199333