Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

November 2019

GeT AKTIV in Wolfsburg – Geflüchtete für Teilhabe in der Politik und Gesellschaft aktivieren – Vertiefungsmodul 2: Das Prinzip der Gleichheit

Samstag, 16. November , Uhrzeit: 10:00 - 16:30
Ezidische Akademie in Wolfsburg – Freizeitheim West am Laagberg, Samlandweg 15-17
38440 Wolfsburg, Niedersachsen Deutschland
+ Google Karte
Kostenlos - Anmeldungen bitte an: info@ezidak.de

In diesem Modul werden folgende Schwerpunktthemen vorgestellt und bearbeitet: Wie kann Demokratie im Alltag sichtbar gemacht werden? Geschlechtergerechtigkeit von Mann und Frau Die Rolle der Frau im Wandel Wandel der klassischen Familienformen Genderspezifische Diskriminierung Geschlechterspezifische Machtverhältnisse Ziel: Dieses Modul sensibilisiert die Teilnehmenden interkulturell zum Thema Geschlechtergleichstellung.

Mehr erfahren »

KUBUS 20 – Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit – Entlastende Gespräche

Samstag, 16. November , Uhrzeit: 11:00 - 14:00
Ezidische Akademie e.V., Schulenburger Landstr. 150
30165 Hannover, Niedersachsen Deutschland
+ Google Karte
Kostenlos - Anmeldungen bitte an: info@ezidak.de

Entlastendes Gespräch zum Thema: Praktische Arbeit im Ehrenamt  - Umgang mit Konflikten - Nur für angemeldete TeilnehmerInnen

Mehr erfahren »

GeT AKTIV in Lehrte – Geflüchtete für Teilhabe in der Politik und Gesellschaft aktivieren – Modul 4.2: Möglichkeiten des politischen und bürgerschaftlichen Engagements

Freitag, 22. November , Uhrzeit: 09:00 - 13:00
Kostenlos - Anmeldungen bitte an: info@ezidak.de

n diesem Modul werden folgende Schwerpunktthemen vorgestellt und thematisiert: Einführung in die Aufgaben der Kommunalpolitik anhand eines Planspieles Welche Bereiche der Kommunalpolitik betreffen den Alltag der Teilnehmenden und wie können sie diese politische Ebene beeinflussen und mitgestalten? Kennenlernen von Möglichkeiten für politisches Engagement Verständnis der deutschen „Vereinskultur“ und des Prinzips des ehrenamtlichen Engagements Einführung in die verschiedenen Formen des bürgerschaftlichen Engagements. z.B. Simulierung einer Stadtratssitzung/Besuch eines Freiwilligenzentrums Ziel: Die Teilnehmenden lernen, dass Politik nicht abstrakt ist, sondern aktiv mitgestaltet werden…

Mehr erfahren »

Kultur macht stark in Hannover: Neugier fördern – gegenseitigen Respekt erhalten – Für Jugendliche im Alter von 12 – 18 Jahren

Samstag, 23. November , Uhrzeit: 09:00 - 17:00
Ezidische Akademie e.V., Schulenburger Landstr. 150
30165 Hannover, Niedersachsen Deutschland
+ Google Karte
Kostenlos - Anmeldungen bitte an: info@ezidak.de

Liebe Freunde der Ezidischen Akademie, wir freuen uns euch die Termine für das neue Projekt Neugier fördern – gegenseitigen Respekt erhalten – für Jugendliche im Alter von 12 – 18 Jahren präsentieren zu können. Es wird durchgeführt im Rahmen des Bundesprojekts „Kultur macht stark“. Alle Veranstaltungen finden in der Schulenburger Landstraße 150, 30165 Hannover statt und sind kostenfrei. Bei Rückfragen sind wie erreichbar unter der Rufnummer: 0511 / 655 18 938 oder unter  info@ezidak.de

Mehr erfahren »

GeT AKTIV in Wolfsburg – Geflüchtete für Teilhabe in der Politik und Gesellschaft aktivieren – Modul 3: Das politische System und die deutsche Migrationspolitik

Samstag, 30. November , Uhrzeit: 10:00 - 16:30
Ezidische Akademie in Wolfsburg – Freizeitheim West am Laagberg, Samlandweg 15-17
38440 Wolfsburg, Niedersachsen Deutschland
+ Google Karte
Kostenlos - Anmeldungen bitte an: info@ezidak.de

In diesem Modul werden folgende Schwerpunktthemen vorgestellt und thematisiert: Das politische System Deutschlands, Gewaltenteilung, Verfassungsorgane, das Bundesverfassungsgericht als Hüter des Grundgesetzes Verständnis des föderalen Systems, der demokratischen Verfahren und Abläufe Aufgaben von Land und Bund Historische Betrachtung der Zuwanderung nach Deutschland Vergleich der Migrations- und Integrationspolitik ausgewählter europäischer Staaten und der EU Analyse der Auswirkungen der unterschiedlichen Konzepte auf die Lebenslage der Geflüchteten Ziel: Mit diesem Modul entwickeln und erweitern die Teilnehmenden ihr Verständnis des politischen Systems in Deutschland/Europa. Sie…

Mehr erfahren »

Dezember 2019

GeT AKTIV in Lehrte – Geflüchtete für Teilhabe in der Politik und Gesellschaft aktivieren – Modul 5.1: Multiplikatoren: Auftreten, Verstehen/Missverstehen im interkulturellen Kontext

Freitag, 6. Dezember , Uhrzeit: 09:00 - 13:00
Ezidische Akademie in Lehrte, Ringstr. 9
31275 Lehrte, Niedersachsen Deutschland
+ Google Karte
Kostenlos - Anmeldungen bitte an: info@ezidak.de

In diesem Modul werden folgende Schwerpunktthemen vorgestellt und thematisiert: Kommunikationsstrukturen erkennen Konflikte erkennen und lösen vor Gruppen sprechen und Ideen präsentieren Ziel: Reflexion eigener und fremder Kommunikation und dadurch Erweiterung der eigenen Kommunikationsmöglichkeiten. Das Modul soll auch dazu dienen, die Teilnehmenden zu befähigen die erlernten Inhalte der gesamten Fortbildung in der Zukunft besser nach außen tragen können, um langfristig eine Multiplikatorenrolle in ihrer Community einzunehmen.

Mehr erfahren »

GeT AKTIV in Wolfsburg – Geflüchtete für Teilhabe in der Politik und Gesellschaft aktivieren – Modul 4: Möglichkeiten des politischen und bürgerschaftlichen Engagements

Samstag, 7. Dezember , Uhrzeit: 10:00 - 16:30
Ezidische Akademie in Wolfsburg – Freizeitheim West am Laagberg, Samlandweg 15-17
38440 Wolfsburg, Niedersachsen Deutschland
+ Google Karte
Kostenlos - Anmeldungen bitte an: info@ezidak.de

In diesem Modul werden folgende Schwerpunktthemen vorgestellt und thematisiert: Einführung in die Aufgaben der Kommunalpolitik anhand eines Planspieles Welche Bereiche der Kommunalpolitik betreffen den Alltag der Teilnehmenden und wie können sie diese politische Ebene beeinflussen und mitgestalten? Kennenlernen von Möglichkeiten für politisches Engagement Verständnis der deutschen „Vereinskultur“ und des Prinzips des ehrenamtlichen Engagements Einführung in die verschiedenen Formen des bürgerschaftlichen Engagements. z.B. Simulierung einer Stadtratssitzung/Besuch eines Freiwilligenzentrums Ziel: Die Teilnehmenden lernen, dass Politik nicht abstrakt ist, sondern aktiv mitgestaltet werden…

Mehr erfahren »

GeT AKTIV in Lehrte – Geflüchtete für Teilhabe in der Politik und Gesellschaft aktivieren – Modul 5.2: Multiplikatoren: Auftreten, Verstehen/Missverstehen im interkulturellen Kontext

Freitag, 13. Dezember , Uhrzeit: 09:00 - 13:00
Ezidische Akademie in Lehrte, Ringstr. 9
31275 Lehrte, Niedersachsen Deutschland
+ Google Karte
Kostenlos - Anmeldungen bitte an: info@ezidak.de

In diesem Modul werden folgende Schwerpunktthemen vorgestellt und thematisiert: Kommunikationsstrukturen erkennen Konflikte erkennen und lösen vor Gruppen sprechen und Ideen präsentieren Ziel: Reflexion eigener und fremder Kommunikation und dadurch Erweiterung der eigenen Kommunikationsmöglichkeiten. Das Modul soll auch dazu dienen, die Teilnehmenden zu befähigen die erlernten Inhalte der gesamten Fortbildung in der Zukunft besser nach außen tragen können, um langfristig eine Multiplikatorenrolle in ihrer Community einzunehmen.

Mehr erfahren »

Cejna Êzî : Mitmachfest für Alle – Ezidische Akademie Hannover

Freitag, 20. Dezember , Uhrzeit: 16:00 - 22:00
Hölderlin Eins – Kulturhaus Kleefeld, Hölderlinstraße 1
30625 Hannover, Niedersachsen Deutschland
+ Google Karte
Eintritt frei - Anmeldungen bitte an: info€@ezidak.de - Spenden erbeten

Am 20. Dezember 2019, ab 17.00 Uhr findet in diesem Jahr Cejna Êzî*, veranstaltet von der Ezidischen Akademie Hannover. - Einladung zum Cejna Ezi Fest 2019 als PDF-Download - (*Cejna Êzî: Zu diesem Anlass wird in jeder Familie das Wohnzimmer reich mit Süßigkeiten, selbstgebackenem Gebäck und anderen Speisen und reichlich Getränken gedeckt. Man besucht einander mit seinen Kindern und feiert zusammen.) Die Eziden in der Diaspora treffen an diesem Tag zusammen, erinnern sich an die Vergangenheit und sprechen über ihre Zukunft. Damit wird eine…

Mehr erfahren »

April 2020

Dual VET 2020 – Flüchtling ist kein Beruf

Montag, 13. April 2020 , Uhrzeit: 13:00 - Samstag, 18. April 2020 , Uhrzeit: 14:00
Feriendorf der Landeshauptstadt Hannover, Eisenberg 1
36275 Kirchheim, Hessen Deutschland
+ Google Karte

Projektwoche „Dual VET 2020 - Flüchtling ist kein Beruf“ An alle interessierten Geflüchteten aus Hannover 2020 bieten wir in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Hannover wieder die Projektwoche „Dual VET 2020 – Flüchtling ist kein Beruf“ von Ostermontag, 13. April (Abreise 14:00 Uhr ab Marktkirche/Hannover) bis Samstag, 18. April 2020, ca. 10:00 Uhr im Feriendorf Eisenberg in Kirchheim/Hessen an. Eingeladen sind bis zu 28 Flüchtlinge im Alter von ca. 16 bis 26 Jahren mit Wohnort Hannover, die bereits über Deutschkenntnisse verfügen…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Menü schließen