Rechte für Minderheiten - allgemeine Überlegungen und Fallbeispiele

Zeit: 18. Jun. 2010, 18:00 Uhr
Ort: Haus der Religionen, Böhmerstraße 8, 30173 Hannover
Stadtbahn: Station Geibelstraße, Linien 1, 2 und 8

Der Vortrag soll über die Thematik von Minderheiten und ihren Rechten handeln.

Fragen, die behandelt werden sind:

-          Welche Gruppen von Menschen sind „Minderheiten“ in einem sozial relevanten Sinn?
-          Wie kann man diese Gruppen sinnvoll unter Kategorien einordnen?
-          Welche Gefährdungen sind mit der Zugehörigkeit zu einer Minderheit verbunden?
-          Wie begründet sich die Notwendigkeit besonderen Rechten für Minderheiten?
-          Welche Rechte sollten Minderheiten gegeben werden?
-          Rechte von Minderheiten als Gemeinschaft und/oder Rechte von einzelnen als Angehörigen von Minderheiten?

Der Vortrag wird zahlreiche Beispiele von Minderheiten aus unterschiedlichen Staaten nennen.

Referent: Prof. Dr. Martin Leiner, Theologische Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena
echte für Minderheiten - allgemeine Überlegungen und Fallbeispiele
Referent: Prof. Dr. Martin Leiner, Theologische Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität