"Hier, du bleibst dort" von Marwan Othman

von Marwan Othman
(Übersetzt von Dr. Zaradachet Hajo)

Mit den Krallen der verbliebenen Nächte
zerreiße die Seelen
und antworte mit der Stimme auf das Wasser

Schmücke die Entfernungen mit den Schritten des Windes
und entreiße dem Staub deinen Namen

In deinen verbliebenen Existenzen
auf Schollen, die
deine Seele nicht tragen können

Du bleibst eine nicht gesungene Hymne
oder eine nicht gewachsene Blume.

Die Zeit geht dir nicht auf

Du bist umstellt

Dort
in weiter Ferne
warst du umstellt

Hier
in nächster Nähe
bist du umstellt

Dort
in weiter Ferne
mit einigen Fliesen
auf vier Wänden
und einer engen Leere
warst du umstellt.

Hier
in nächster Nähe
mit den Erinnerungen....
einigen Fliesen,
auf vier Wänden
und der engen Leere
bist du umstellt

Diejenigen, die dir zurückgeblieben sind
in jener weiten Ferne,

Bestimmen deine
nicht gemachten Schritte

und füllen die Leere deiner Träume
mit anderen Dingen.

Und du,
aus Ausweglosigkeit
wirst zum Mörder der Träume
der Horizonte deines Verbleibens
hier, in dieser nächsten Nähe
und
du dort
bleibst in weiter Ferne

Werde frei
vom Wasser
vom Staub
vom Amulett des Schicksals

und hineintauchend.....
betrachte den Mord deines Traumes

und in den Leeren....
eine Sprache, deren Knospe ungeöffnet ist
webe die Widerspenstigkeit
der Träume Kindheit.

 

Unterstützen Sie uns