Dedenhauserin sammelt Spielzeug fur Waisen im Irak

Hannoversche Allgemeine Zeitung, Anzeiger Burgdorf/Lehrte/Sehnde/Uetze, 12.10.2011

DEDENHAUSEN. Spielsachen und Schulmaterialien für Waisenkinder im Irak sammeln die Ezidische Akademie aus Hannover und die Gesellschaft für bedrohte Völker aus Göttingen. Angelika Mattem, die in Dedenhausen einen mobilen Büro- und Hausmeisterservice betreibt, stellt für die Spenden eine Garage zur Verfügung.

„Vor vier Jahren haben islamistische Terroristen in der Gegend von Schingal zwei Dörfer dem Erdboden gleichgemacht“, sagt Hatab Abdu S10, Vorsitzender der‘ Ezidischen Akademie, der in Uetze wohnt. „Mehr als 80 Kinder verloren bei Sprengstoffanschlägen beide E1tem.“ Mitte November sollen die Spenden aus Uetze, Göttingen und Herford in den Irak transportiert werden, damit die Kinder sie zum Ezi-Fest kurz vor Weihnachten erhalten. Spielzeug und Schulmaterialien können montags bis freitags von 15 bis 18 Uhr bei Angelika Mattern, Zum Bahnhof 36, abgegeben werden. Weitere Informationen gibt sie unter ihrer Telefonnummer (O 5173) 92 53 26. sz

 

 

Unterstützen Sie uns